Siegel - Siegelwachs mit Docht - silber
5.000023

5,00 EUR

50,00 EUR pro 100 Gramm

incl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

Art.Nr. UD300570

sofort lieferbar

Lieferzeit 2-4 Tage


Siegel - Siegelwachs mit Docht - silber

Das Siegelwachs ist mit einem Docht versehen, dadurch ist keine separate Kerze oder andere Hitzequelle notwendig.

Gewicht:
10g

Siegelwachsstangen mit Docht:

Siegelwachs mit Docht findet sehr oft dort Anwendung, wo mal ein oder zwei Siegel angefertigt werden.
Bei diesen Siegelwachsen hast Du immer Russvermischungen im Siegel, da sich das Wachs immer mit der Asche des Dochtes vermischt und sich das Wachs unmittelbar an der Feuerquelle befindet.
Der Abdruck wird also erheblich dunkler als die Stangenfarbe ist.

Wieviel Siegellack/ Siegelwachs benötige ich?
Als Faustregel gilt für unsere 24mm Siegel/ Petschafte

  • 100 Gramm = 60-80 Siegel
  • 100 Siegel = 130-150 Gramm
Siegelwachs = weich und flexibel = für den Postversand geeignet
Siegellack = hart und brüchig = nicht für den Postversand geeignet

Verwendung
Siegelwachs mit Docht, wird angezündet und dann senkrecht nach unten gehalten und ständig gedreht, bis der Klecks groß genug ist.
Drücke den kalten Siegelstempel für 5 Sekunden in den, schon etwas abgekühlten, Siegelwachs. Fertig!
Ruß und Dochtreste im Siegel sind bei dieser Methode natürlich garantiert und erzeugen einen mittelalterlichen Charme.

Ursprung
Das Siegel (von lat. sigillum, Bildchen) ist eine Form der Beglaubigung von Urkunden oder Sicherstellung (Verschluss) der Unversehrtheit von Gegenständen oder Behältnissen (Briefumschlag, Tür) mithilfe eines Siegelstempels, der in eine weiche, erhärtende Masse gedrückt wird (Siegelklumpen aus Siegellack, Wachs, früher Ton etc.).

Oft wird zwischen „Siegel“ als Abdruck und „Siegelstempel“ als Prägewerkzeug begrifflich nicht unterschieden. Für „Siegelstempel“ kann auch der aus dem Slawischen stammende Begriff Petschaft (n. oder f.) benutzt werden.